AstraZeneca und das Schweigen der Feministen

Nach einer Impfpause vor einer Woche wurde kürzlich die Verabreichung des Covid-19-Impfstoffs von AstraZeneca erneut eingeschränkt, zuletzt aufgrund geänderter Empfehlungen der Ständigen Impfkommission. Ursache dafür ist das Auftreten seltener Fälle von medizinisch schwerwiegenden Hirnvenenthrombosen nach der Impfung mit dem Wirkstoff von AstraZeneca. Bereits zuvor wurde in NRW und Berlin die Vergabe des Impfstoffs an Frauen … Weiterlesen

Spitzenfrau der deutschen Wirtschaft stellt sich feministischen Quotenforderungen entgegen

Im September 2020 wurde bekanntgegeben, dass Frau Belén Garijo ab dem 1. Mai 2021 die Geschäftsführung des Chemie- und Pharmakonzerns Merck übernehmen wird. Sie wird damit als erste Frau die alleinige Führung eines DAX-Unternehmens übernehmen. Allerdings ist Sie wohl nicht die Person, welche sich Feministen als Role Model erwartet haben. Laut Medienberichten äußerte Garijo in … Weiterlesen